Das Schloss

Markant - Das Schloss, von Süden und Südwesten weit sichtbar, ist dominanter Punkt des Ortes. Das Weißiger Schloss weist eine interessante Vergangenheit auf. Seit 1723 war es Stammsitz der Familie von Zehmen. Von 1569 bis 1723 war es Sitz dreier anderer Adelsgeschlechter. Im Jahre 1909 wurde der Bau des heutigen Schlosses beendet.

Lesen Sie hier weiter zur bewegten Geschichte dieses Anwesens. Im ersten Artikel wird die wechselvolle Geschichte beschrieben. Als zusätzliche Informationsquelle nutzen Sie aus der Rubrik ERINNERN - Menschen 'Bevor der Blitz einschlägt'.

Sie erfahren im zweiten Artikel von den zahlreichen Anstrengungen, die unternommen wurden, um das Schloss in die heutige Zeit zu retten. Denn es wird auch in Zukunft immer wieder eine glückliche Hand brauchen bei der Wahl seiner Besitzer. Unglücklich :( die große, gelbe Anzeige (siehe Abb.), denn die Internetadresse gibt es nicht, sie ist leider falsch geschrieben.

Admin

 


Schlossgeschichte

Zuvor stand - etwas südwestlicher - ein altes Herrenhaus (Stammsitz der Adelsfamilie von Zehmen seit 1723), das mit Schindeln gedeckt war. Jagdtrophäen und Barockmöbel aus diesem Gebäude waren später im Neubau zu finden.
mehr

Schlossverkauf

Frühjahr 2012.

Es ist still geworden um das Schloss. Nur selten zeigt ein Auto mit niederlän-
dischem Kennzeichen auf dem mit Kies bestreuten Schlosshof die Anwesenheit
des Schlossherrn Jan van Ede.

mehr




^

Weißig auf facebookextern